Projekt Praxistest

Die Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorgaben, insbesondere die Erfüllung der mit dem Wirksamwerden der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verbundenen zusätzlichen Pflichten, führt im Alltag der rheinland-pfälzischen Arzt- und Psychotherapiepraxen immer wieder zu praktischen Problemen und Handlungsunsicherheiten. Die Kooperationspartner haben sich aus diesem Grund dafür entschieden, zusammen mit zwei Pilotpraxen beispielhafte Musterlösungen im Sinne einer „Best Practice“ zu erarbeiten, die sowohl den datenschutzrechtlichen Anforderungen gerecht werden als auch mit einem angemessenen Aufwand und nachvollziehbar umgesetzt werden können. Ziel ist es, den Praxisinhaberinnen und Praxisinhabern mit derartigen unmittelbar von den Berufsangehörigen erstellten und im Praxisalltag erprobten Lösungsansätzen die Gewährleistung des Datenschutzes noch weiter zu erleichtern.

Das Projekt startet im März 2019 mit einer Analyse des Umsetzungsstands der DS-GVO in den beteiligten Pilotpraxen. Im Laufe des Jahres 2019 soll das Projekt durch Bereitstellung praxistauglicher Musterlösungen für einzelne datenschutzrechtliche Anforderungen abgeschlossen werden. Es ist beabsichtigt, je nach Projektstand auch über bislang erzielte Zwischenergebnisse zu unterrichten. Bei Fragen zu dem Projekt oder inhaltlichen Anregungen stehen die Kooperationspartner ihren Mitglieder gerne zur Verfügung.